Die Erzeugung der Mollner Maultrommel ist

immaterielles Weltkulturerbe


große Maultrommel
Maultrommmel Urkunde

Die Österreichische UNESCO-Kommission hat die Erzeugung der Mollner Maultrommel
in das Österreichische Verzeichnis des Immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen.

Von ursprünglich 40 Meistern gibt es heute noch 3 Maultrommel-Erzeuger in Molln.
Die Maultrommelmanufaktur Karl Schwarz ist der letzte, hauptberufliche Hersteller und
exportiert die erstklassigen Schwarz-Maultrommeln in mehr als 40 Länder weltweit.

Karl Schwarz war und ist immer bemüht, die traditionelle Maultrommel-Erzeugung zu erhalten
und gleichzeitig weiter zu entwickeln.
Umso größer ist die Freude, dass die Mollner Maultrommel nun auch von offizieller Stelle gewürdigt wird.

Übrigens, Ludwig Schwarz (1902 - 1979), der Großvater von Karl Schwarz, war der letzte Zunftvorstand
der damaligen Maultrommelmacherzunft in Molln.

Die "Original Schwarz"-Maultrommel erobert die Hofburg


Maultrommel in der Hofburg

v.l.n.r.: Franz Reithuber, Willibald Girkinger, Andreas Mayr, Kulturreferentin Sonja Masuch,
Bürgermeisterin Renate Rettenegger, Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Bernhard Werner, Michael Girkinger,
Rotraud Wipplinger, Herbert Hafner, Maria Schwarz, Wolf Ruzicka (Verlagsleiter freya)

GROSSE BEGEISTERUNG BEI BUNDESPRÄSIDENT DR. HEINZ FISCHER

Im Rahmen einer Privataudienz bei Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in der Wiener Hofburg
wurde das neue Mollner Heimatbuch feierlich übergeben.

Der Bundespräsident, selbst Mitautor des Buches, empfing die Mollnerinnen und Mollner
und das gesamte Autoren-Team überaus herzlich und nahm sich ausreichend Zeit für die Abordnung aus Molln.
Dr. Fischer verbrachte in seiner Kindheit sehr viel Zeit bei seinem Onkel in Molln und verbindet die
Nationalpark-Gemeinde mit vielen schönen Erinnerungen.

Bürgermeisterin Renate Rettenegger und Kulturreferentin Sonja Masuch überreichten neben dem neuen
Text- und Bildband auch eine echt vergoldete Maultrommel aus dem Hause Schwarz.
Die Maultrommel ist das Wahrzeichen und Wappensymbol der Marktgemeinde Molln.

Maria Schwarz brachte dem Staatsoberhaupt ein Ständchen auf der Maultrommel.
Heinz Fischer war davon so angetan, dass er gleich selbst versuchte, der Maultrommel ein paar Töne zu entlocken
und in fröhlicher Stimmung das Tanzbein mit der attraktiven Mollner Maultrommelmacherin schwang.

Bundespräsident mit Maultrommel
Bundespräsident mit Maultrommel

 

 

 


MOLLN

DIE NATIONALPARKGEMEINDE IM STEYRTAL

Ein Heimatbuch der anderen Art - eröffnet einen außergewöhnlichen Blick auf den Lebensraum zwischen Voralpen und schroffem Sengsengebirge.
Aus der Sicht von Mollnerinnen und Mollnern ist ein vielschichtiges und liebevoll gestaltetes Portrait eines Ortes entstanden, wo die Erinnerung lebendig gehalten wird, wo es schön ist zu leben.

Das Buch enthält 639 Seiten.
Erhältlich in unserem Online-Shop zum Preis von
€ 35,90

Hannah

Neue CD mit Maultrommel-Sound


Hannah mit Maultrommel
Hannah spielt exklusiv auf Schwarz-Maultrommeln




Hannah ist seit Jahren musikalisch tätig und hat für ihr Leben ein Talent mit auf den Weg bekommen: Sie singt zum Niederknien gut!

Im Moment nimmt die Tirolerin wieder eine neue CD auf, die auch den speziellen Maultrommel-Sound beinhalten soll.

Aus diesem Grund war Hannah mit Freund und Manager Willi vor kurzem bei uns in Molln, um sich speziell gestimmte und handgeschmiedete Maultrommeln für die Aufnahmen abzuholen.

Maultrommel-Profi Maria Schwarz gab der Künstlerin ein paar Tipps und verriet Tricks für das professionelle Maultrommel-Spiel.

Auch eine "Original Kärntnerland" Harmonika wird auf der CD zu hören sein.

www.hannah-musik.at

Maultrommel Hannah